Aminosäuren sind Eiweißbausteine

    aminosäuren bausteine eiweissAminosäuren sind die Bausteine, aus denen sich die für unseren Körper so wichtigen Eiweiße zusammen setzen. Essenzielle Aminosäuren sind überlebenswichtig und müssen dem Körper von außen zugeführt werden. Zur Erinnerung, warum Eiweiß so wichtig für unseren Körper ist:

    • Proteine bauen Zellgewebe auf.
    • Proteine werden benötigt, um Enzyme (Starter, Beschleuniger) und Hormone (Botenstoffe) zu produzieren.
    • Proteine werden regelmäßig und in großen Mengen benötigt (Makronährstoff).
    • Proteine werden für das Immunsystem benötigt.
    • Proteine ermöglichen den Zellaufbau, dienen also den Muskeln, Knochen, der Haut und den Haaren.
    • Proteine ermöglichen die Weitergabe von Nervenimpulsen.
    • Proteine werden gebraucht, um Sauerstoff und Fette zu transportieren.
    • Proteine verhindern starke Schwankungen im Blutzuckerspiegel und im Insulinspiegel. Heißhungerattacken werden vermieden.

    Die hier genannten Aminosäuren sind die wichtigsten. Sie sind also essentiel. Arginin und Histidin spielen besonders für Kinder und Säuglinge eine wichtige Rolle.


    Aminosäuren

    Geben sie rechts bei "Suchen" ein Stichwort oder ein Wortteil ein, z.B. "müd". Die Suchfunktion listet ihnen alle passenden Einträge dazu auf.

    Aminosäure Vorkommen Wirkung
     Arginin Obst, Gemüse, Nüsse, Sojabohnen, Buchweizen, Fisch, Hühnchen Eine der wichtigsten Aminosäuren, besonders für Kinder. Wichtig für Muskelfunktionen, Wachstum, Heilung, Immunsystem, männliche Fruchtbarkeit, reduziert Tumorwachstum, krebshemmend, Leberstoffwechsel.
    Histidin Käse, Camembert, Sojabohnen, Erdnüsse, Walnüsse, Weizenkeime Thunfisch, Lachs, Hering Histidin wurde noch nicht vollständig erforscht. Es soll wirksam sein bei Allergieerkrankungen, Arthritis.
    Isoleucin Nüsse, Bohnen, Erbsen, Linsen, Käse, Garnelen, Hühnchen, Rindfleisch Besonders wichtig für den Muskelaufbau. Verhindert eine zu hohe Serotoninbildung. Mangelerscheinung: Schwund der Muskeln, Mattigkeit, Müdigkeit, zu niedriger Blutdruck.
    Leucin Erdnüsse, Walnüsse, Thunfisch, Lachs, Weizenkeime, Hühnchen, Eier, Erbsen, Rindfleisch

    Wichtig für den Aufbau und den Erhalt von Muskeln. Auch wichtig für Leber, Energieversorgung, Heilung. Mangelerscheinung: Müdigkeit, Mattigkeit.

    Lysin Lachs, Rindfleisch, Hühnchen, Tofu, Eier, Kürbiskerne, Buchweizen, Sojabohnn, Linsen, Orangen, Mandarinen Verstärkt die Wirkung von Arginin (Wachstum, Heilung, Immunsystem) und ist für Vegetarier interessant, weil es die Proteinqualität aufwertet (Eiweiss). Außerdem ist es wichtig für die Bekämpfung von Herpes und die Vermeidung von Fruchtbarkeitsstörungen. Steigert die Konzentrationsfähigkeit. Mangelerscheinung: verlangsamter Muskelaufbau, verlangsamte Heilungsprozesse.
    Methionin Paranüsse, Sesam, Eier, Hühnchen, Walnüsse, Sojabohnen, Fisch, Lachs, Rindfleisch, Spinat, Erbsen, Brokkoli, Reis

    Sehr wichtig für die Leber (der Motor des Körpers). Unterstützt die Regeneration von Leber und Nieren (Entgiftung). Baut überflüssiges Fett in der Leber ab. Hilft verstopfte Arterien zu reinigen (durch Fettauflösung). Baut Stress ab und hemmt das Tumorwachstum, hilft also auch gegen Krebs. 

    Phenylanalin Sojabohnen, Karotten, Tomaten, Kürbiskerne, Erbsen, Hühnchen, Eier, Käse, Milch, Nüsse, Weizenkeime, Fleisch, Fisch Wird benötigt, um Insulin (senkt den Blutzucker), Melatonin (Tag- Nachtrhythmus) und Papain  zu bilden. Hilft Blase und Niere bei der Ausscheidung und der Eliminierung von Schadstoffen. Es beschleunigt den Stoffwechsel, hellt die Stimmung auf, verhindert Heißhunger. Mangelerscheinung:  negative Stimmungsschwankungen, Depressionen.
    Threonin Sojabohnen, Erbsen, Nüsse, Eier, Hühnchen, Fisch, Fleisch Wichtig bei der Produktion von Antikörpern (Immunsystem) und zur Regulierung des Fetthaushalts. Es entfaltet seine Wirkung erst, wenn genug Magnesium, Vitamin B3 und B6 vorhanden sind. Mangelerscheinung: Energiemangel, Mattigkeit, Müdigkeit. Besonders Vegetarier können davon betroffen sein. Überdosis: zu starke Bildung von Harnsäure.
    Tryptophan Erbsen, Bohnen, Linsen, Fisch, Fleisch, Hühnchen , Eier,  Nüsse, Kakao, Bananen, Haferflocken Zuständig für die Ausschüttung von Serotonin. Hilft bei Jetlag (lange Flugreisen über viele Zeitzonen), verringert die Schmerzempfindlichkeit, beschränkt das Verlangen nach Alkohol und ist ein Stimmungsaufheller. Verringert Angst und Panik.
    Valin Hühnchen, Eier, Erbsen, Bohnen, Linsen, Walnüsse, Lachs, Rindfleisch, Reis Liefert Energie für die Muskeln.